Technische Daten:

Eingänge:

4 x Line
einer als optionaler Phonoeingang

Empfindlichkeit Line:

Eingang 1

200 mV

Eingang 2 symm.

200 mV

Eingang 3+4

200 mV

Empfindlichkeit Phono:
(optional)

MM

3 mV

MC-gain high

0,2 mV

MC-gain low

0,4 mV

Fremdspannungsabstand Line:

95 dB(A)

Fremdspannungsabstand Phono:
(optional)

MM

80 dB(A)

MC

75 dB(A)

Ausgänge:

Line
symm. und
unsymm.

1V/200 Ohm

Tape

Abmessungen (B x H x T):

260 x 170 x 350

Gewicht:

18 kg

Ausführung:

Front blau, Korpus silber
Sonderausführungen auf Anfrage

Sarod

Die erste Stufe in einer Verstärkerkette ist für die Klangqualität im Endergebnis maßgeblich verant- wortlich. Der Vorverstärkung von kleinsten Signalen, wie Line-Pegel oder Phonosignalen, gebührt daher besondere Aufmerksamkeit.
Die Vorstufe Sarod ist auf eine geringstmögliche Anzahl von Verstärkerstufen optimiert. Die Kopplung der einzelnen Verstärkerstufen geschieht ausschliesslich mit Zwischenübertragern. Im Signalweg der Hochpegelquellen befindet sich lediglich eine Triodenstufe. Die XLR Eingänge sind für eine echte massefreie Verbindung zum Quellgerät ebenfalls mit Übertragern ausgestattet. Dieses Prinzip des minimalistischen Schaltungsdesigns setzt sich in der optionalen Phonostufe, die eine der vier Hochpegelquellen ersetzt, weiter fort. Zwei Pentoden in Triodenschaltung sind zur Verstärkung der MM-Signale eingesetzt; die Entzerrung nach RIAA erfolgt passiv.
Beim Einsatz der verschiedenen Komponenten und Materialien wurden keine Kosten gescheut. So sind nicht weniger als fünf Röhren für die Stabilisierung der Hochspannung verantwortlich. Die Lautstärke- Einstellung kann wahlweise manuell, mittels höchst- wertigem 24-stufigem Drehschalter oder fernbedienbar mit Relaisumschaltung erfolgen. Wie bei historischen Geräten üblich ist die Verdrahtung von Hand über Lötleisten realisiert. Von ausgesuchter Qualität sind die Langlebensdauerröhren sowie alle langzeitkritischen Komponenten. Das Gehäuse ist extrem aufwändig aus einzelnen präzisionsgefertigten Aluminiumplatten aufgebaut.